JS Bin

Der schlaue Zähler

Mit dem Ja zur Energiestrategie 2050 hat das Schweizer Stimmvolk im Jahr 2017 auch der gesetzlichen Einführung von intelligenten Stromzählern (Smart Meter) zugestimmt. Somit sind wir dazu verpflichtet bis 2027 alle Stromzähler kostenlos mit einem Smart Meter zu ersetzen. Gleichzeitig mit dem Stromzählertausch werden wir auch die automatische Auslesung der Wasser- und Gaszähler forcieren.
Unter folgendem Link erfahren Sie mehr über die gesetzlichen Grundlagen:
Link StromVV

Wie erhalte ich einen Smart Meter?

Die Gemeinden Zollikon, Küsnacht und Erlenbach wurden in je fünf Etappen aufgeteilt, diese werden ab 2023 bis Ende 2027 ausgebaut. Sobald die Installation in Ihrer Region startet, bekommen Sie ein erstes Informationsschreiben von uns. Im Anschluss wir die Cablex AG mit der Planung beginnen und Sie erhalten telefonisch oder mit einem zweiten Informationsschreiben den konkreten Termin für den Stromzählerwechsel.

Wenn Sie jetzt schon wissen möchten, in welchem Jahr bei Ihnen der Smart Meter eingebaut wird, dann können Sie Ihre Adresse hier suchen:

Cablex AG

Die Werke am Zürichsee AG hat mit der Cablex AG einen erfahrenen und zuverlässigen Partner für den Smart Meter Rollout gefunden und beauftragt. Die Cablex AG ist verantwortlich für die Terminvereinbarung, den Stromzählerwechsel und die Anbindung der Wasser und Gaszähler.

Sobald Sie das Informationsschreiben «Auswechslung Stromzähler» von uns erhalten haben, können Sie einen Termin mit der Cablex AG vereinbaren. Die Kontaktdaten sind auf dem Informationsschreiben und unten aufgeführt.

Wenn Sie keinen Termin mit der Cablex AG vereinbaren, dann wird der Zählerwechsel durch die Cablex AG eingeplant. In diesem Fall erhalten Sie ca. 3 Tage im Voraus ein weiteres Informationsschreiben mit dem Termin für den Zählerwechsel.

Kontaktdaten Cablex AG
Tel. Nr. +41 58 221 76 79
E-Mail smartmeter-waz.termin@cablex.ch

Online Formular

Weitere Informationen über die Zusammenarbeit mit der Cablex AG können Sie in der November Ausgabe von unserem Magazin «Aktuell» oder in der Berichterstattung von der Cablex AG nachlesen.

Technische Informationen

Smart Meter

Im Rahmen eines offenen Submissionsverfahrens wurde die Firma Landis + Gyr AG mit der Lieferung der Smart Meter E450 und E570 beauftragt. Die Firma Landis + Gyr AG aus Cham ist ein langjähriger Lieferant der Werke am Zürichsee AG und seit mehr als 125 Jahren Anbieter von Energiemanagementlösungen. Mit dem Zähler Tausch installieren wir gleichzeitig eine sogenannte Zählersteckklemme, wodurch wir künftig den Zähler ohne Stromunterbruch auswechseln können.

Für die manuelle Ablesung des Smart Meters finden Sie hier die Bedienungsanleitung.

Sind Sie an einer Nutzung der neuen lokalen Kundenschnittstelle interessiert, so können Sie sich unverbindlich mit uns in Verbindung setzen.
Tim Kernahan    043 222 32 41  |  


Übermittlung der Messdaten

Der grosse Vorteil ist, dass der Smart Meter die Messdaten täglich automatisch über die bestehenden Stromkabel übermittelt und somit ohne unerwünschte drahtlose Verbindungen auskommt. Diese Kommunikationsart wird PLC (Power-Line-Communication) genannt. Die Daten werden verschlüsselt von dezentralen Datenkonzentratoren empfangen und anschliessend über Glasfaser in unsere Systeme übertragen.

M-Bus Installation

Durch die Installation des Smart Meters haben wir ebenfalls die Möglichkeit auch die Messdaten von vorhandenen Gas- und Wasserzähler via M-Bus auszulesen. Dafür werden die Zähler mit einem Kabel durch bestehende Leerrohre oder einer Aufputz Installation mit dem Smart Meter verbunden. In einigen Häusern besteht diese Verbindung bereits, sollte dies bei Ihnen nicht der Fall sein wird unser Partner die Cablex AG diese Installationen im Rahmen des Zählertauschs für Sie kostenlos ausführen.

Häufig gestellte Fragen

Was kostet mich ein Smart Meter?
Für Sie fallen keine direkten zusätzlichen Kosten an.

Wie werde ich Informiert, wenn ein Smart Meter installiert wird?
Bei allen Neu- und Umbauten wurden bereits seit 2022 Smart Meter installiert. Sobald Ihr Stromzähler durch einen Smart Meter ersetzt wird werden Sie durch die Cablex AG ca. 2 Tage im Voraus informiert. Dies kann telefonisch oder mittels einem Aushang mit der Überschrift «Stromunterbruch» angekündigt werden.

Warum wird der Smart Meter noch durch einen Ableser vor Ort abgelesen?
Solange der Smart Meter nicht in das Kommunikationsnetz eingebunden ist, wird dieser nach wie vor von Ablesern vor Ort abgelesen. Erst mit der Einbindung in das Kommunikationsnetz, können die Verbrauchsdaten automatisch übermittelt werden und die Ablesung vor Ort entfällt.

Bin ich durch den Smart Meter erhöhter Strahlung ausgesetzt?
Nein. Ihr Smart Meter übermittelt die Daten über die vorhandene Stromzuleitung mit sogenannter Powerline-Technologie. Dadurch entsteht keine zusätzliche Strahlung.

Kann ich auf einen Smart Meter verzichten?
Wir sind gemäss der aktuellen Gesetzgebung verpflichtet die Smart Meter flächendeckend zu installieren. Leider ist durch den Kunden keine Wahlmöglichkeit vorgesehen. Wir sind aber überzeugt, dass die Nutzen aus dieser Technologie für Sie Vorteile bringen.

Kann ich Installationen für die Anbindung der Gas- und Wasserzähler ablehnen?
Die Installationen zur Anbindung der Gas- und Wasserzähler bringen für Sie folgende Vorteile:

  • Die Ablesung der Zähler erfolgt automatisch, Sie haben somit ihre Verbräuche in
    unserem neuen Kundeportal besser im Griff und können im Ereignisfall schneller
    reagieren.
  • Der jährliche Besuch unserer Ableser ist nur noch in Ausnahmefällen nötig.
  • Die Installationen werden für Sie kostenlos ausgeführt.